Sie sind hier: 

>> Akupunktur als Behandlungsteil 

Akupunktur

Die Kunst der Nadeln



Akupunktur ist das vertiefte Wissen und die Herausforderung des Behandlers, den Patienten mit wenig Nadeln gezielt auf seine Beschwerden individuell zu behandeln.


Bei der klassischen Akupunktur wird der Patient als Ganzes erfasst und ihm gezielt auf seine Beschwerden Nadeln gesteckt.

Die Befunderhebung erfolgt über die Puls und Zungendiagnose, sowie die Befragung des Patienten.

 

unterstützende Behandlungsmethoden

Moxabehandlung ist eine Abwandlung der Akupunktur, die zu den Therapiemethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin gehört. Bei der Moxabehandlung werden meistens keine Nadeln verwendet, sondern man brennt über Akupunkturpunkten das Moxakraut ab. Durch die langsame Verbrennung entsteht eine milde, angenehme Wärme, welche die Akupunkturpunkte stimulieren. Die Wärme des Moxakrautes vertreibt die Kälte und die Feuchtigkeit aus den Meridianen.

Beim Schröpfen wird die Durchblutung der Haut angeregt.